Download e-book for iPad: Abdominale Angiographie by Prof. Dr. W. Wenz (auth.)

By Prof. Dr. W. Wenz (auth.)

ISBN-10: 3662055635

ISBN-13: 9783662055632

ISBN-10: 3662055643

ISBN-13: 9783662055649

Show description

Read or Download Abdominale Angiographie PDF

Similar german_8 books

Download e-book for iPad: Die elektrolytischen Metallniederschläge: Lehrbuch der by Wilhelm Pfanhauser

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Get Die Pneumocystis carinii Pneumonie— ein Überblick PDF

Eine der häufigsten Todesursachen bei AIDS ist die Infektion mit Pneumocystis carinii Pneumonie. Jeder niedergelassene und Klinikarzt muß damit rechnen, mit dieser Erkrankung konfrontiert zu werden. Dieses Buch enthält die Beiträge eines Expertengesprächs der Sektion Antiparasitäre Chemotherapie der Paul-Ehrlich-Gesellschaft, Dezember 1988 in Köln.

Extra resources for Abdominale Angiographie

Sample text

1959). Die Autoren versuchen darin, an der Leiche eine BlutungsqueHe durch Kontrastfüllung der Aorta und den Nachweis des Kontrastmittelaustrittes in das Darmlumen bei Ulcus duodeni mit Arrosion einer Arterie zu erfassen. Gleiches konnten die Untersucher auch im Tierversuch am Hund nachweisen. Erste quantitative Untersuchungen zur Feststellung eines unteren Grenzwertes einer angiographisch lokalisierbaren Blutung gehen auf JAFFE u. Mitarb. (1964) zurück. Sie legen einen bis in das freie Darmlumen implantierten Mesenterialast an eine Drosselklemme und sind auf diese Weise in der Lage - nach Einstellung variabler Blutungsstärken - serienarteriographisch die Mindeststärke einer mit Kontrastmittel nachzuweisenden intestinalen Blutung zu ermitteln.

Nach BURY, 1969) I nit ia/stadium 1-2 Std Akuter abdominaler Gefaßschmerz; Brechreiz; Schweißausbruch; Tachykardie;' Prostration; gesteigerte Peristaltik; blutige Durchfalle; Leukocytose; Diskrepanz schlechter Allgemeinzustand und geringer objektiver Befund Latellzstadium 2-12 Std U ncharakteristische Beschwerden; schlechter Allgemeinzustand ; Darmgeräusche verschwinden; Tachykardie Stadium der irreparahlen Darmllekrose über 12 Std Lokalisierte oder diffuse Peritonitis; Ileus; toxische Kreislaufschwäche Die meisten unserer Patienten mit Mesenterialverschluß wurden im Latenzstadium angiographiert.

Erste quantitative Untersuchungen zur Feststellung eines unteren Grenzwertes einer angiographisch lokalisierbaren Blutung gehen auf JAFFE u. Mitarb. (1964) zurück. Sie legen einen bis in das freie Darmlumen implantierten Mesenterialast an eine Drosselklemme und sind auf diese Weise in der Lage - nach Einstellung variabler Blutungsstärken - serienarteriographisch die Mindeststärke einer mit Kontrastmittel nachzuweisenden intestinalen Blutung zu ermitteln. Die Übersichtsarteriographie erfaßt in diesen Versuchen Blutungen von mehr als 6,0 ml/min, während Blutungen unter 3,0 ml/min in keinem einzigen Fall zu einem erkennbaren, intraluminalen Kontrastmittelaustritt führen.

Download PDF sample

Abdominale Angiographie by Prof. Dr. W. Wenz (auth.)


by Steven
4.1

Rated 4.73 of 5 – based on 46 votes